BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN

Melden Sie sich jetzt beim PZ-Online Newsletter an, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung im April: Prisma, Hörzu und Stern mit starkem Umsatzwachstum

Der Stern behauptet im April mit rund 9,1 Millionen Euro die Spitze des Umsatzrankings vor rtv Plus mit 8,9 Millionen Euro. (Grafik unten).Bunte belegt mit einem Bruttoumsatz von 7,5 Millionen Euro den dritten Platz. Dahinter folgen Glamour, Focus, Bild am Sonntag und Brigitte mit Umsätzen zwischen 6,2 und 6,5 Millionen Euro.

Wie in diesem Jahr gewohnt, weist Prisma Süd eine exorbitante Zuwachsrate gegen Vorjahr auf (Grafik unten). Dahinter steckt in diesem Fall nicht ein wachsendes Anzeigenvolumen, sondern eine durch starke Auflagensteigerung begründete Preiserhöhung. Bei Prisma Ost trägt auch das Anzeigenvolumen zum kräftigen Umsatzwachstum bei. Spektakulär ist aber auch der Zuwachs bei zwei Klassikern unter den Kiosk-Titel: Hörzu steigert den Bruttoumsatz um rund 46 Prozent und der Stern um 19 Prozent. Zweistellige Zuwachsraten verbuchen unter den Top 30 daneben noch die Apothekenumschau (20 Prozent) und Bild der Frau (11 Prozent).

Betrachtet man den bisherigen Jahresverlauf (Tabelle unten), so liegt rtv Plus mit 37,6 Millionen Euro Umsatz noch knapp vor dem Stern mit 37,3 Millionen Euro. Gegen Vorjahr legt der Stern um beachtliche 17 Prozent zu, während rtv Plus sechs Prozent einbüßt – zum Teil wohl infolge der starken Konkurrenz durch Prisma. Würde man die Prisma-Teilbelegungen der vier Himmelsrichtungen addieren, so lägen sie mit rund 43 Millionen Euro Umsatz ganz vorn im Ranking.

Das stärkste absolute Umsatzwachstum gegen Vorjahr (Grafik unten) können neben dem Stern die Prisma-Teilbelegungen verbuchen. Besonders das Geschäft mit Beiheftern und Advertorials brummt bei dem TV-Supplement. Deutlich im Plus liegen auch SuperIllu und Manager Magazin.

2019-05-17T13:07:15+02:00 Mai 17th, 2019|Updates|0 Comments