BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN

Melden Sie sich jetzt beim PZ-Online Newsletter an, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Nielsen-Werbeumsatz im April: Brigitte führt vor Spiegel und Stern

2022-05-18T14:57:32+02:00 Mai 18th, 2022|Updates|

Unter allen freiverkäuflichen Zeitschriften erzielt die 14-täglich erscheinende Brigitte im April den höchsten Bruttoanzeigenumsatz. Mit rund 7,8 Millionen Euro lässt sie die Wochentitel Spiegel, Stern, Zeit, BamS und Bunte weit hinter sich (Grafik unten). Weil viele Modemarken ihre neuen Kollektionen im Frühjahr bewerben, ist der April für Brigitte traditionell ein starker Monat. Im Vorjahr hatte [...]

Printauflagen im 1. Quartal: Glamour erzielt Wachstumsrekord dank Shopping Week

2022-04-27T08:36:58+02:00 April 27th, 2022|Updates|

Um fast 197.000 verkaufte Exemplare oder gut 45 Prozent übertrifft Glamour das Vorjahresergebnis. Das Condé-Nast-Magazin hält damit in absoluter Rechnung den Wachstumsrekord unten allen bei PZ Online gelisteten frei verkäuflichen Titeln (Grafik unten). Seinen spektakulären Erfolg verdankt es der Glamour Shopping Week. Nach quälend langen Lockdown-Monaten wird die Aussicht aufs Frühjahr die Einkaufslust diesmal besonders [...]

Nielsen-Werbeumsatz: Spiegel und Zeit liegen in der Quartalsbilanz vor dem Stern

2022-04-26T12:00:38+02:00 April 21st, 2022|Updates|

Über Jahrzehnte wies der Stern unter allen freiverkäuflichen Zeitschriften den höchsten Anzeigenumsatz auf. Im laufenden Jahr könnte es jedoch eine Wachablösung geben. In der Bilanz für das 1. Quartal 2022 liegt jedenfalls der Spiegel mit einem Bruttoumsatz von rund 23,1 Millionen Euro klar vorn. Auch die Zeit rangiert mit 20,5 Millionen Euro noch vor dem [...]

Visits im März: Der Krieg erhöht die Nachfrage nach News und speziellen Nutzwert-Infos

2022-04-12T21:02:40+02:00 April 12th, 2022|Updates|

Der russische Angriff auf die Ukraine hat im März die Nachrichtennachfrage und damit die Visits in die Höhe getrieben. Dies gilt im weiteren Sinne: Viele Menschen verfolgten mit viel Empathie und hoher Spendenbereitschaft die Kriegsereignisse und suchten zugleich nach Informationen, die ihnen helfen konnten, sich vor indirekten finanziellen Kriegsfolgen zu schützen, etwa an den Börsen [...]

Nielsen-Statistik Februar: Die meisten Zeitschriften steigern den Umsatz im Vorjahrsvergleich

2022-03-22T09:23:53+01:00 März 22nd, 2022|Updates|

Die Wintermonate standen letztes Jahr ganz im Zeichen von Corona. Dieses Jahr sorgte die Aussicht auf weitere Lockerungen der pandemiebedingten Einschränkungen für Pluszeichen in der Werbestatistik vieler Zeitschriften, Wochenzeitungen und Supplements. Das Ranking der umsatzstärksten Titel wird im Februar von den beiden TV-Supplements angeführt: Prisma kommt auf einen Bruttoumsatz von 14,3 Millionen Euro, wenn man [...]

Visits im Februar: Angriff auf die Ukraine hinterlässt Spuren in der IVW-Statistik

2022-03-14T14:19:10+01:00 März 13th, 2022|Updates|

Den Angriff auf die Ukraine gegen Ende des Monats haben Politiker und Journalisten als Zeitenwende gedeutet. Am 24. Februar überfiel die russische Armee das Nachbarland, nachdem Putin drei Tage zuvor die selbsternannten Volksrepubliken Luhansk und Donezk als unabhängige Staaten anerkannt hatte. Der Kriegsausbruch schlug sich bei den täglichen Visits von Nachrichtenseiten in einer Niveauverschiebung nieder. [...]

Nielsen-Statistik: Spiegel startet als umsatzstärkste Kiosk-Zeitschrift ins neue Jahr

2022-02-22T18:57:31+01:00 Februar 22nd, 2022|Updates|

Der Spiegel führt im Januar mit deutlichem Vorsprung das Ranking der anzeigenumsatzstärksten frei verkäuflichen Zeitschriften und Wochenzeitungen an (Grafik unten). Das Hamburger Nachrichtenmagazin erwirtschaftet einen Bruttoanzeigenumsatz von rund 10,1 Millionen Euro. Übertroffen wird es nur vom TV-Supplement Prisma, sofern man dessen Einzelausgaben zusammenzählt. Im Januar platzieren sich alle vier Regionalausgaben unter den Top 30. In [...]

Visits im Januar: Wetternachrichten und News übers Wechselfieber der Fußballer waren gefragt

2022-02-18T10:32:20+01:00 Februar 12th, 2022|Updates|

Die bei PZ Online gelisteten digitalen Verlagsangebote - 79 an der Zahl - verbuchten im Januar insgesamt 2,79 Milliarden Visits. Davon entfielen 84 Prozent auf die Top Twenty. Angeführt wird das Ranking wie gewohnt von Bild.de (Grafik unten). Dahinter folgen wie im Vormonat die Nachrichtenseiten der Marken Focus, Spiegel und Welt. Auf den folgenden Plätzen [...]

Media-Analyse 2022-I: BamS und Spiegel sind meistgelesene Titel beim männlichen, Prisma und Bild der Frau beim weiblichen Geschlecht

2022-02-18T10:31:41+01:00 Januar 27th, 2022|Updates|

Die neue Pressemedientranche der Media-Analyse (ma) weist für die meisten Titel rückläufige Reichweiten aus. Angesichts der fortschreitenden Digitalisierung sind - was plausibel ist - die Leserzahlen im Trend vielfach ebenso abwärtsgerichtet wie die Auflagendaten. Jüngst veröffentlichte Reichweitendaten und Quartalsauflagen gegenüberzustellen ist allerdings methodisch unsinnig - allein schon deshalb, weil sie unterschiedliche Erhebungszeiträume betreffen. Wie der [...]

Print im 4. Quartal: Kinderzeitschriften verbuchen Auflagenplus, für manche Segmente wird das ePaper wichtiger

2022-02-18T10:30:46+01:00 Januar 26th, 2022|Updates|

Die Digitalisierung schreitet voran, und die Printauflagen der meisten Zeitschriften gehen erwartungsgemäß gegen Vorjahr zurück. Doch immerhin: Rund ein Viertel der in der PZ Online-Datenbank gelisteten frei verkäuflichen Titel verbucht einen Zuwachs. Darunter befindet sich diesmal viel Lesestoff für die Kids; schließlich möchten verantwortungsbewusste Eltern, dass sie sich in der dunklen Jahreszeit zuhause sinnvoll beschäftigen. [...]