BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN

Melden Sie sich jetzt beim PZ-Online Newsletter an, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

IVW-Onlinedaten für September 2016 stehen bereit

Ab sofort können die IVW-Nutzungsdaten für September bei PZ Online ausgewertet werden. Es handelt sich um insgesamt 103 digitale Angebote aus den Vermarktungsportfolios der PZ-Verlage, die aktuell insgesamt 1,8 Milliarden Visits erzielen, davon 51 Prozent mobil. Neben klassischen publizistischen Websites bzw. Apps gehören zu diesen Portfolios beispielsweise auch ein Netzwerk wie Xing und eine Seite wie Vodafone.de. Beide  platzieren sich im September unter den zwanzig stärksten Angeboten (Grafik unten). An der Spitze liegen aber wie in den Vormonaten  die führenden Nachrichtensites: Bild mit knapp 317 Millionen Visits, Spiegel Online mit 200 Millionen und Focus Online mit rund 153 Millionen.

Nimmt man alle 103 Angebote, so geht die Zahl der Visits gegen August um 5,7 Prozent zurück. Gegenüber September 2015 – das war wegen der Grenzöffnung ein besonders nachrichtenstarker Monat – steigt sie noch einmal um 2,5 Prozent.

Das stärkste prozentuale Wachstum unter allen in PZ Online erfassten Angeboten erzielen gegenüber dem  August 2016 Leben und erziehen (122 Prozent), Grazia-magazin.de (35 Prozent) und erdbeerlounge.de (23 Prozent). Gegenüber dem September 2015 legt erdbeerlounge.de am kräftigsten zu (439 Prozent), gefolgt von Harper´s Bazaar (229 Prozent) und InStyle (168 Prozent).

2017-10-13T17:22:19+00:00 Oktober 12th, 2016|Updates|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar