BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN

Melden Sie sich jetzt beim PZ-Online Newsletter an, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

“When Content is rotten…”. Zur Debatte um den Markenexodus bei YouTube

2017-10-06T11:21:05+00:00 März 29th, 2017|Markt-News|

"When Content is rotten, brand safety is a zero tolerance game”, erklärt Rob Norman, Digitalchef der Agentur GroupM. Frei übersetzt: Bei Gammel-Content hört der Spaß auf. Der Hintergrund: Die Londoner Times hatte kürzlich berichtet, dass die Werbung bekannter Marken bei YouTube neben antisemitischen und anderen extremistischen Inhalten zu sehen war. Daraufhin zogen mehr als 250 [...]

NEU: Überarbeitete Analyse-Funktion in PZ-Online

2017-09-28T12:29:54+00:00 März 24th, 2017|Allgemein|

Ab dieser Woche ist einiges neu in PZ-Online: die Analyse-Funktion unseres Datenportals wurde grundlegend überarbeitet, um den Zugang zu den Daten in PZ-Online schneller, einfacher und übersichtlicher zu gestalten. So gibt es ab sofort nur noch einen Analyse-Bereich, in dem sich sowohl die Daten der Print- als auch der Digital-Angebote finden. Ein mit Reitern nach [...]

ePaper-Auflage der Zeitschriften stieg 2016 um 18 Prozent

2017-09-28T15:33:19+00:00 März 17th, 2017|Insights|

802.439 ePaper verkauften die bei PZ Online gelisteten Zeitschriften und Wochenzeitungen pro Erscheinungsintervall im Jahresdurchschnitt 2016. Das ist absolut gesehen eine ganze Menge. In Relation zur verkauften Gesamtauflage sind es gerade mal 0,6 Prozent. Die Wachstumsrate ist allerdings beträchtlich: In den beiden letzten Jahren betrug sie jeweils knapp ein Fünftel. Aus Sicht der Verlage ist [...]

Werbestatistik Februar: rtv gewinnt, Focus und Spiegel verlieren

2017-09-28T15:41:08+00:00 März 15th, 2017|Updates|

Die bei PZ Online gelisteten Zeitschriften, Wochenzeitungen und Supplements veröffentlichten im Februar 8.923 Anzeigen- und Beihefterseiten und erzielten einen Bruttoumsatz von 202,8 Millionen Euro. Gegenüber dem Februar des Vorjahres gingen Volumen und Umsatz geringfügig um 1,3 bzw. 1,6 Prozent zurück. Berücksichtigt man allerdings, dass der Februar dieses Jahr einen Tag (entsprechend 3,4 Prozent) kürzer war [...]

AGOF-Reichweiten im Dezember: Bild erobert Spitzenplatz von Focus zurück

2017-09-29T16:15:18+00:00 März 10th, 2017|Updates|

Die Vermarkter der PZ-Verlage erzielten im Dezember 2016 mit 98 Angeboten eine Bruttoreichweite von 357 Millionen. Das waren noch einmal 12 Millionen mehr als im Vormonat. Die Erklärung liegt zum Teil in der Aufmerksamkeit, die der Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt erregte. Bemerkenswert stark konnten aber auch Angebote mit Koch- und Backrezepten sowie manche Computertitel [...]

Früher war alles schlechter: Es drohten “Anzeigenhäufungen”

2017-09-28T15:52:05+00:00 März 9th, 2017|Insights|

In grauer Vorzeit – genauer: in den 1970 und 1980er Jahren – kursierte in der Werbe- und Medienbranche ein dunkles, ein unheimliches Wort, das viele Verlagsmenschen schaudern ließ: „Anzeigenfriedhof“. So pflegten Agenturplaner und Inserenten eine Zeitschrift zu bezeichnen, die aus ihrer Sicht zu viele Anzeigen enthielt. So viele, dass womöglich die Werbewirkung des einzelnen Inserats [...]

Visits im Februar: Nachrichtenseiten profitieren vom politischen Interesse im Wahljahr

2017-09-29T11:01:34+00:00 März 9th, 2017|Updates|

Visit-Daten der IVW für Februar stehen ab sofort bei PZ Online bereit. Die insgesamt 99 Angebote aus den Vermarktungsportfolios der PZ-Verlage verzeichneten 1,94 Milliarden Visits. Gegenüber dem Januar ist das ein Rückgang um 281 Millionen oder 12,6 Prozent. Rund zehn Prozent Rückgang erklären sich schon durch den Kalender - schließlich hat der Februar drei Tage [...]